Curriculum Vitae

 

 

 

 

 

Berufs- und Dozententätigkeit:
6/2013 – heute: Rechtsanwalt / In-House Counsel bei der E.ON SE

  • Kraftwerks(neu)bau Kohle/Gas/Biomasse
  • EPC / Turnkey Verträge, Losverträge
  • Energie-Contracting
  • FIDIC
  • (Alternative) Streiterledigung

12/2011 – 5/2013: Rechtsanwalt / In-House Counsel bei der E.ON Kernkraft GmbH

  • Kraftwerks(neu)bau Kohle/Gas
  • EPC / Turnkey Verträge, Losverträge
  • FIDIC
  • (Alternative) Streiterledigung

11/2005 – 11/2011: Rechtsanwalt bei der Deutschen Institution für Schiedsgerichtsbarkeit e.V. (DIS)

10/2004 – heute: Zulassung als Rechtsanwalt am Landgericht Limburg, Mitglied der Rechtsanwaltskammer Frankfurt am Main, Schwerpunkt Schiedsverfahren und internationales Wirtschaftsrecht, u.a. beisitzender Schiedsrichter und Sekretär des Schiedsgerichts in:

  • drei ICC Schiedsverfahren: BOT Projekt (Ölindustrie), (Rück-) Versicherungsrecht (Satellit), Kaufvertrag (Produktionsanlage);
  • zwei DIS Schiedsverfahren: Lizenzverträge;
  • ein UNCITRAL Verfahren: Unternehmenskauf (Fluggesellschaft);
  • zwei ad-hoc Schiedsverfahren: nationaler Unternehmenskauf (Bank- bzw. Immobiliensektor); internationaler Lizenzvertrag.

5/2004 – heute: Dozent für UN-Kaufrecht im Rahmen des Hospitationsprogramms für osteuropäische Anwälte der Stiftung für internationale rechtliche Zusammenarbeit (IRZ)

4/2001 – 10/2005: Dozent an der Cologne Business School (cbs) für die Fächer: Law for Businesses und International Commercial Law

5/1999 – 10/2005: studentische Hilfskraft, später wissenschaftlicher Mitarbeiter am Rechtszentrum für europäische und internationale Zusammenarbeit (R.I.Z.) bei Professor Dr. Norbert Horn, Universität zu Köln

Studium und Ausbildung:

6/2005: Summer Academy der University of California DAVIS: Transnational Commercial Dispute Resolution

6/2004: Zweites Juristisches Staatsexamen

4/2002 – 6/2004: Rechtsreferendar, Landgerichtsbezirk in Köln

03/2001: Erstes juristisches Staatsexamen

8/1998 – 9/1998: Praktikum: Baker & McKenzie in Moskau

10/1996 – 3/2001: Studium der Rechtswissenschaft an der Universität zu Köln mit dem Studienschwerpunkt Wirtschaftsrecht

10/1996 – 9/1998: Grundstudium der Rechtswissenschaft an der Albert-Ludwigs-Universität zu Freiburg i.B. (Zwischenprüfung)

7/1996 – 9/1996: Praktikum/Projektassistenz: Friedrich Naumann Stiftung in Moskau

Schulausbildung und Wehrdienst:

7/1994 – 6/1996: Wehrdienst / Sprachausbildung Russisch (letzter Dienstrang: Hauptmann d.R.)

8/1990 – 6/1994: Gymnasiale Oberstufe (Hochschulreife): Goetheschule in Wetzlar

8/1991 – 6/1992: Senior High-School in Broadalbin, New York, USA (Stipendium des Deutschen Bundestags und des US Congress)

Sprachkenntnisse:

Englisch (Cambridge Certificate of Proficiency); Russisch (SLP 4442)

Ehrenamtliches Engagement:

Langzeit- und Kurzzeitwahlbeobachter im Auftrag des Auswärtigen Amtes und der OSZE:
12/2004: Usbekische Parlamentswahlen (Nukus, Usbekistan);
11/2004: Ukrainische Parlamentswahlen (Vinnitsa, Ukraine);
10/2004: Ukrainische Parlamentswahlen (Cherkassy, Ukraine);
3/2004: Georgische Parlamentswahlen (Kazreti, Georgien);
12/1999: Dumawahlen (Barnaul, Russland)